Teilnahmeerklärung der Allianz für Entwicklung und Klima - Österreich

  1. Wir teilen die Ziele der Allianz (im Sinne des anhängenden 3-Seiters Info Allianz) und tragen engagiert dazu bei, diese zu erreichen. Wir werben in unseren Netzwerken für eine Mitwirkung in der Allianz, um so die Wirksamkeit der Allianz zu erhöhen.
  2. Wir nutzen in signifikantem Umfang hochwertige CO2-Kompensation, um Entwicklungsanliegen im Sinne der Agenda 2030 (Entwicklungswirkungen) und internationalen Klimaschutz zu befördern. Die in diesem Rahmen finanzierten Projekte finden in Entwicklungs- und Schwellenländern statt und folgen den Qualitätsstandards, die dazu in der Allianz fixiert werden.
  3. Perspektivisch streben wir als Unterstützer Klimaneutralität oder gar Klimapositivität an und machen uns auf einen entsprechenden Weg.
  4. Die Allianz kann unsere Unterstützung öffentlich bekannt machen und dabei auch unser Logo benutzen. Wir weisen in geeigneter Form auf unsere Mitgliedschaft in der Allianz hin und nutzen bei passender Gelegenheit das Logo der Allianz.
  5. Wir berichten über die geförderten Projekte, die erzielten Entwicklungswirkungen (Agenda 2030) und die CO2-Wirkung. 
Download
Info Allianz (3-Seiter)
Info_Allianz für Entwicklung und Klima Ö
Adobe Acrobat Dokument 254.9 KB
Download
Teilnahmeerklärung Allianz (1-Seiter)
Teilnahmeerklärung_Allianz für Entwicklu
Adobe Acrobat Dokument 191.2 KB

mehr als 700 Unterstützer

europaweit

KONTAKT

Telefon +43 1 36 73 271

office@allianz-entwicklung-klima.at

 

Allianz für Entwicklung und Klima - Österreich

Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11

1010 Wien / Österreich

Partnerschaftlich mit:

Allianz für Entwicklung und Klima - Deutschland

Die Allianz für Entwicklung und Klima in Deutschland wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), dem Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) getragen.